Wie wetterfest sind Gartenmöbel wirklich?

Wie wetterfest sind Gartenmöbel wirklich?

Die Wetterbeständigkeit von Gartenmöbeln hängt von Material und Verarbeitung ab. Viele Menschen suchen bei Google nach „Gartenmöbel wetterfest“. Sie wollen Outdoormöbel, die ganzjährig draußen stehen bleiben können. Aber gibt es so etwas überhaupt?
 
 
Gartenmöbel aus Holz
Gartenstühle aus Eisen
 
 
 
 
 
Gartenmöbel aus Polymerbeton
 
 
 

Wetterfeste Gartenmöbel aus Holz

 
 
Holz Gartenmöbel
 
 

Die natürliche Dauerhaftigkeit von Holz wird mit den Ziffern von 1 bis 5 bewertet. 1 bedeutet sehr dauerhaft, 5 nicht dauerhaft. Es gibt besonders robuste und langlebige Holzarten, die bevorzugt im Outdoor Möbelbau eingesetzt werden.

Eichenholz hat beispielsweise eine Dauerhaftigkeit von 2, wogegen Kiefernholz nur eine Dauerhaftigkeit von 4 hat.

Besonders resistent gegen Witterung sind Harthölzer wie Teak oder Afzelia. Diese Holzarten haben eine Beständigkeit von 1 und sind nahezu unverwüstlich.

Nadelhölzer sind weniger wetterresistent (Dauerhaftigkeit von 4 bis 5). Sie werden vorwiegend als Bauholz im Hoch- und Tiefbau verwendet. Durch entsprechende Oberflächenbehandlung können Nadelholzer jedoch dauerhafter gemacht werden.

Laubhölzer sind natürlich sehr dauerhaft (Klasse 1 bis 3) und gut bearbeitbar. Sie sind aufgrund ihrer Festigkeitseigenschaften im konstruktiven Bereich als auch im Möbelbau verwendbar.

Teakholz bildet durch seinen hohen Ölanteil eine natürliche Schutzschicht und muss nicht weiter behandelt werden. Das Holz ist wasserabweisend und abriebfest. Die beste Qualität hat Teakholz mit dem Prädikat „altes Holz“ oder „recycelt“.

Noch stabiler und resistenter ist das Holz der Afzelia. Afzelienholz wird sogar für Wasserstauwerke und Fässer zur Lagerung von chemischen Inhalten verwendet.

Holzgartenmöbel bieten eine schöne Optik und einen sehr hohen Sitzkomfort. Während sich andere Materialien schnell aufheizen oder abkühlen, kann das Holz Wärme speichern und ist daher stets angenehm temperiert. 

 
 

Wetterfeste Gartenmöbel aus Metall

 
 

Gartenmöbel aus Metall kommen besonders in der Gastronomie zum Einsatz, weil sie günstig und in vielen Formen produzierbar sind.

Als Metalle werden Stahl, Alu und Eisen verwendet. Eisen bzw. Stahl sollte dabei beschichtet sein, um es dauerhaft vor Witterungseinflüssen zu schützen. Allerdings kann Rost auch erwünscht sein – wegen der Vintage Optik. Aluminium und Edelstahl korrodieren kaum, die Beschichtung dient vor allem der farblichen Gestaltung.

Die pulverbeschichteten Alu, Eisen oder Stahl Gartenmöbel sind praktisch pflegefrei. Verschmutzungen können einfach mit Wasser oder einer milden Reinigungslauge entfernt werden.

 
 

Alu Gartenstühle

Alu Gartenstühle

Besonders günstig sind Alu Gartenmöbel. Wegen Ihres geringen Gewichts sind sie leicht zu transportieren, die meisten Modelle sind zudem stapelbar. Bei Stabilität, Design und Sitzkomfort können sie jedoch nicht mit Holz und Edelstahl mithalten. 

 
 

Gartenstühle aus Eisen

Eisen Gartenstühle

In Landhausgärten sind schwere Gartenmöbel aus Guss- oder Schmiedeeisen beliebt. Als Rostschutz und um die thermischen Eigenschaften zu verbessern, sind die Eisenmöbel beschichtet.

Auch wenn die Gartenmöbel aus Eisen durchaus auch im Freien überwintern können, bleiben sie länger schön, wenn sie im Winter trocken und drinnen gelagert werden.

Die meisten Hersteller geben eine Garantie von 3 bis 5 Jahren auf ihre Metall Gartenmöbel.

Edelstahl Gartenstühle

Gartenmöbel aus Edelstahl

Beliebt wegen ihrer Optik und Hochwertigkeit sind Gartenmöbel aus Edelstahl, meist in Kombination mit Teakholz . Edelstahl lässt sich einfach und rückstandsfrei reinigen. Allerdings sollten die Gartenmöbel 1 bis 2 Mal pro Jahr mit Edelstahlreiniger behandelt werden, um Flugrost vorzubeugen.

 
 
 

Wetterfeste Gartenmöbel aus Rattan

 
 
Rattan Loungemöbel
 
 

Die ursprünglichen Rattanmöbel, auch Korbmöbel genannt, werden aus dem Holz bzw. aus dem Geflecht von Rattanpalmen in Handarbeit hergestellt. Allerdings ist das Holz nicht für den Außenbereich geeignet. Auch lackierte oder gewachste Rattanmöbel sollten nicht dauerhaft in den Garten gestellt werden. Zu viel Feuchtigkeit macht das Holz brüchig.

Um den Look der natürlichen Rattanmöbel auf Terrasse und Garten zu holen, kann man auf Gartenmöbel aus Polyrattan zurückgreifen. Polyrattanmöbel werden häufig als Loungemöbel in verschiedenen Farben angeboten. Die Kunststofffaser ist witterungsbeständig und nahezu pflegefrei. Die Farben bleichen jedoch - wie bei anderen Kunststoffen auch - in der Sonne aus.

 
 

Gartenmöbel aus Kunststoff

 
 
Plastik Gartenstühle
 
 

Kunststoffmöbel sind preiswert, es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben und sie sind vor allem langlebig. Gegenüber Modellen aus Holz und Metall wirken sie meist billig. Man kann die Plastik Gartenmöbel jedoch mit schönen Polstern aufwerten.

 
 

Über Jahrzehnte schön

 
 
Polymerbeton Sitzgruppe von Maillith
 
 

Würde man Gartenmöbel einem Test unterziehen, lägen Outdoormöbel aus Polymerbeton in der Kategorie Wetterbeständigkeit ganz weit vorn.

Polymerbeton ist dauerhaft wetterbeständig und sehr stabil. Polymerbeton wird wie Kunststoff gegossen. Das Material aus mineralischen Zuschlagstoffen und Kunstharz hat eine sehr hohe Festigkeit. Beim Design der Polymerbeton Gartenmöbel sind deshalb auch dünnwandige, filigrane Formen möglich.

Der entscheidende Vorteil ist die absolut glatte und porenfreie Oberfläche, die unverändert über viele Jahrzehnte erhalten bleibt. Feuchtigkeit, Schmutz und Temperatur können ihr nichts anhaben.

Die Möbel können bedenkenlos ganzjährig draußen stehen bleiben und müssen nicht in Garage oder Schuppen überwintern. Verschmutzungen können ganz einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Hartnäckigen Verunreinigungen kann man mit problemlos mit einem Hochdruckreiniger zu Leibe rücken.

Das Familienunternehmen Maillith in Lauterbach fertigt Outdoormöbel aus Polymerbeton an. Neben den unterschiedlichen Serienmodellen wie die Sitzgruppen und die Sitzblöcke kann Maillith auf Anfrage auch individuelle Gartenmöbel herstellen.

Das funktionale und ästhetisch schlichte Design schafft schöne Sitzgelegenheiten für Garten und Terrasse und fügt sich sehr gut in jedes Ambiente ein.

Durch die individuelle Gestaltung mit Firmenlogos oder Schriftzügen sind die wetterfesten Maillith Gartenmöbel auch ideal für den gewerblichen oder repräsentativen Einsatz, zum Beispiel in der Gastronomie oder für stilvolle Empfangsbereiche von Unternehmen.

 
 

FAZIT

Bei der Herstellung von Outdoormöbeln kommen verschiedene Materialien zum Einsatz:

  • Holz
  • Stahl/Eisen
  • Alu
  • Rattan
  • Kunststoff

Kunststoff Gartenmöbel wie zum Beispiel Loungemöbel aus Polyrattan sind sehr gut witterungsbeständig und leicht pflegbar. Mit der Zeit verblassen allerdings die Farben.

Sehr gut wetterfest und vor allem optisch ein Hingucker sind Gartenmöbel aus Hartholz wie Teakholz oder Akazienholz. Hartholz Outdoormöbel sind jedoch pflegeintensiv. Regelmäßiges Schleifen und Ölen ist notwendig, damit die Gartenmöbel ihre Farbe behalten und nicht verwittern.

Wer weniger Arbeit mit seinen Gartenmöbeln haben möchte, kann Alu-Möbel ausprobieren. Allerdings wird das Material bei intensiver Sonneneinstrahlung sehr heiß. Bei Gartenmöbeln aus Stahl oder Eisen ist eine gute Lackierung notwendig, um das Metall vor hässlichen Rostflecken zu schützen.

Die Wetterfestigkeit bei Gartenmöbeln aus Holz und Metall ist nicht dauerhaft . Damit Sie sie sich so lange wie möglich an Ihren Gartenmöbeln erfreuen können, ist eine Abdeckung empfehlenswert bzw. die Einlagerung in der kalten Jahreszeit.

Polymerbeton Sitzgruppe von Maillith

Garantiert verschleißfrei dagegen sind Gartenmöbel aus Polymerbeton , die es in verschiedenen Designs gibt. Polymerbeton besteht aus mineralischen Zuschlagstoffen wie Sand, Split, Quarz, etc. und Kunstharz als Bindemittel. Polymerbeton  ist fester als Beton und die absolut glatte, porenfreie Feinschicht-Oberfläche bleibt jahrzehntelang schön wie am ersten Tag.

 
 
 
 
 
 
Produktblatt als Download
Werkstoff ohne Konkurrenz

Polymerbeton ist ein idealer Werkstoff für Anlagen und Aufbauten im Freien.

 
 

(PDF - 2,49 MB)

 
 
 
Maillith Produkte in der Übersicht
Maillith Produkte aus Polymerbeton

Polymerbeton ist ein idealer Werkstoff für Anlagen und Aufbauten im Freien.

 
 
Pressetext
FAZ Artikel

"Maillith ist Weltmarktführer für Spielgeräte aus einem besonderen Material."
FAZ Artikel vom 03.09.2015

 
 

(PDF - 217 KB)

 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Maillith GmbH
Schlagmühlenweg 41
36341 Lauterbach

Tel. (0 66 41) 96 78 0
Fax (0 66 41) 96 78 20
E-Mail: info@maillith.de

Geprüfte Sicherheit

TÜV Süd und GS geprüfte Sicherheit

Maillith Produkte gefertigt in Lauterbach

Made in Germany